Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ich trage die volle Verantwortung für mich inner- und außerhalb der Veranstaltung und entbinde hiermit den Veranstalter aus jeglicher Haftung für Schäden, die durch mich an Eigentum und Gesundheit anderer entstehen. Für von mir verursachte Schäden komme ich nach dem Verursacherprinzip selbst auf.

Mir ist bekannt, dass die angebotenen Veranstaltungen (Treffen/Kurse/Seminare/Workshops etc.) der Fort- und Weiterbildung dienen und eine ärztliche /psychologische Heilbehandlung nicht ersetzen können.

Ich akzeptiere, dass meine Anmeldung erst nach vollständigem Eingang meines Teilnahmebeitrags verbindlich wird und die Plätze in der Reihenfolge der Einzahlungen (Valuta) vergeben werden. Eine aufgrund verspäteten Zahlungseingangs deaktivierte Anmeldung kann aus verwaltungstechnischen Gründen nicht reaktiviert werden und muss ggfs. neu erfolgen.

Zur Deckung von Stornierungskosten, die von Dritten gegenüber dem Veranstalter und/oder dem Playback-Theater-Netzwerk e.V. geltend gemacht werden, akzeptiere ich die folgende Stornierungsregelung:
a) Keine Stornogebühren bei Absagen bis zum 15.06.
b) Einbehalt von 10% Stornogebühren bei Absagen bis zum 01.07.
c) Einbehalt von 75% Stornogebühren bei Absagen bis zum 14.07.
d) Einbehalt von 100% bei Absagen nach dem unter c) genannten Datum
e) Einbehalt von 10% Bearbeitungsgebühr bei Absagen nach unter b) genanntem Datum, wenn der abgesagte Platz
  durch eine*n Nachrücker*in besetzt werden kann. Die Zulassung von Nachrücker*innen obliegt ausschließlich
  dem Veranstalter und/oder Playback-Theater-Netzwerk e.V.

Ich akzeptiere, dass die Angebote, wie Kurse /Seminare /Workshops vom Veranstalter bis 3 Wochen vor Beginn der einzelnen Veranstaltung abgesagt werden können. Im Falle einer Absage durch den Veranstalter wird der geleistete Beitrag in voller Höhe erstattet oder auf eine ggfs. vereinbarte Alternative angerechnet.